Juni 2018

Wie Flüchtlinge sich einleben

Arabisches Fernsehen prägt weiter das Leitbild der Asylsuchenden. An Demokratie sind sie nicht gewöhnt.

Dies stellt der irakische Flüchtlings-Helfer Laith Mtity (29) fest. Der kath. Theologe ist in Weinheim an der Bergstraße angestellt und betreut 800 Flüchtlinge. „Deutsch-Kurse allein bringen es nicht!“, so Mtity. „Acht Stunden verpflichtendes Programm täglich sind nötig.“ Sonst haben sie später keine Chance auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

Flugblatt „Allah ist nicht GOTT“


Kreuz-Revolution in Bayern

Im Eingang von Staats-Gebäuden hängt ab Juni 2018 ein Kreuz: Sinnbild christlicher Kultur. Die Mehrheit in Bayern bejaht diesen Weg.Greifen auch SIE ein in diese Kreuz-Revolution mit dem neuen CM-Flugblatt! Bruder Konrad von Altötting (* 1818): „Das Kreuz ist mein Buch!“


Ist „Geschlechter-Gerechtigkeit“
praktizierbar?

Der Prozent-Satz von weiblichen Abschlüssen in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sinkt.

So die Studie in England 2018. Mädchen und Jungen seien zwar ähnlich begabt, doch das Interesse der Mädchen ist beim Lesen, bei Jungen mehr im Fach Mathematik. In ärmeren Ländern studieren mehr Frauen die MINT-Fächer, um sozial aufzusteigen. In reicheren westlichen Gesellschaften jedoch sinkt der Frauen-Anteil in diesen Studienfächern, weil junge Frauen lieber ihre Neigungen ausleben als ihre Talente zu nutzen.


China mit Präsident auf Lebenszeit

Xi Jinping  ist ab 2018 lebenslang Staats- und Partei-Chef. Wie ein König. Das beschloß der „Volks-Kongreß“.

Xi hat „Kontroll-Wahn“ gegenüber Christen und versucht, das gesamte Leben in China kommunistisch zu prägen und zu überwachen. Gegner werden verfolgt und hart bestraft. Umso stärker aber wächst die Zahl der Christen. Besonders im Untergrund. Heimlicher Widerstand auch in der technischen Elite des Landes: „Freiheit im goldenen Käfig“ ist ihr nicht genug.


Beltrame, der sein Leben hinhält

Ganz Frankreich schaut bewundernd auf Oberstleutnant Arnaud Beltrame (44), † März 2018: Ermordet durch den Terroristen Radou­ane Lakdim.

Beltrame – Jahrgangsbester in der Militärschule, dann Polizei-Offizier – läßt sich bei einem Überfall für eine weibliche Geisel austauschen. Der tiefgläubige Katholik, der regelmäßig an Exerzitien teilnahm, kommt bei dem Geisel-Drama ums Leben. Seine tapfere Verlobte betont im Trauerbrief: „Mit großer Hoffnung erwarte ich die Feier der Auferstehung mit ihm.“ Die kirchliche Trauung war für den 9. Juni 2018 angesetzt. CHRISTUS besiegt Trauer und Angst.


Afghanistan ohne Frieden

Die 30 Millionen Afghanen können von ihren 300.000 Soldaten und den 12.400 NATO-Helfern nicht ausreichend geschützt werden. Islamische Ideologie überdröhnt alles.

Eine Million Binnen-Flüchtlinge, 11.500 tote Zivilisten (2017), ein Drittel von ihnen Kinder. Die 970 deutschen Soldaten bilden einheimische Sicherheitskräfte aus. Doch solange der Koran Muslime zu Haß verpflichtet, werden die Taliban weiter vorrücken. Sie beherrschen 11% des Landes und wühlen in weiteren 30%.

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *