Mutige Tirolerin

Die Tochter von Sandra W. kommt aus der Schule. Das elfjährige Mädchen sieht blaß aus. Ihm ist übel. „Was ist los?“ fragt die besorgte Mutter.

Stockend berichtet das Kind, was für einen abscheulichen Fragebogen es ausfüllen mußte. Es geht um perverse Sexual-Praktiken. „Unterste Schublade!“ rutscht es Sandra W. heraus.
Sie fackelt nicht lange, greift zum Telefon: Schule, Polizei, Presse. Die ausweichende Antwort der Tiroler Schule: „Fachliteratur aus Deutschland.“
Die daraufhin kontaktierte Landesschulrätin Dr. Palfrader ordnet ein Verbot dieser deutschen ‚Fachliteratur‘ an. Und: Eltern müssen immer zuvor befragt werden.
Danke, Frau Sandra W.!
Danke, Frau Dr. Palfrader!
Sie nehmen Verantwortung wahr.

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *