Wo der Islam marschiert

1071 n. CHR. besiegten Muslime orthodoxe Christen in Malazgirt/Ost-Türkei. Dort läßt Erdogan jetzt seinen 4. Palast bauen mit symbolischen 1.071 qm.

Der islamische Präsident Ägyptens, Al-Sisi, hat erstmals eine koptische Christin zur Provinzleiterin ernannt: Manal Awad Mikhail leitet eine von 22 ägyptischen Regionen.

Erdogan, Staats-Chef der Türkei, lehnt die Forderung des Vatikan ab, die röm. kath. Kirche als juristische Person mit Rechts-Status anzuerkennen. Von den 80 Mio Türken sind 30.000 Katholiken.

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *