Wo der Islam wütet

90 von 2.600 Moscheen in Deutschland werden vom Verfassungs-Schutz beobachtet. Zu viele IS-Kämpfer sind dort angeworben worden. Weiteres: Moscheen in Deutschland (5 €).

Mit Kampf-Erfahrung sind 5.000 Dschihadisten aus dem Nahen Osten nach Europa zurückgekehrt, erklärt Rob Wainwright, Direktor von Europol.

2016 kamen bei 469 islamischen Attentaten in 28 Ländern etwa 5.650 Menschen ums Leben. Hinzu kommen 9.500 Verletzte, so das Islamische Sicherheits-Institut INSS.

Beim IS-Terror fielen in Nigeria/ Afrika bisher 14.000 Menschen der Gruppe Boko Haram zum Opfer.

Der schiitische Iran ist gegen die IS, da diese Terror-Organisation nicht nur Christinnen versklavt, sondern auch Schiitinnen. Die IS hält Schiiten für vom Islam abgefallene Muslime.

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *