Istanbul mit Riesen-Moschee

Die größte Moschee der Türkei für 63.000 Menschen ist nahezu fertiggestellt.

Das neue Prestige-Objekt des Staats-Chefs Recep Erdogan (65):Sie steht im Stadtteil Camlica. Sechs Jahre wurde daran gebaut. Seit März 2019 beten darin bereits mehrere hundert Islam-Gläubige. Vier Minarette mit 107 m Höhe zieren das Gebäude, auf der Kuppel thront die größte Halbmond-Sichel der Welt mit fast 8 m Länge.
Mit dem Moschee-Bau erinnert die Türkei an die Eroberung des christlichen Landes durch den Islam. Christen halten dagegen:
Allah ist nicht GOTT. Die Mutter-GOTTES verheißt den Sieg der Herzen JESU und Mariens für Deutschland und Europa in Fatima (1917): „Betet täglich den Rosenkranz!“
CM-Buch: Moscheen in Deutschland (5 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *