300 islamische Kinder-Krieger

Schwangere Muslimas reisen nach Syrien oder den Irak aus, um dort ihre Kinder zur Welt zu bringen. Dort werden sie von dschihadistischen Gruppen zu Allah-Kriegern herangebildet.

Viele von ihnen werden später auch als Selbstmord-Attentäter oder Henker eingesetzt. Sie kommen dann nach Europa zurück, um den Islam zu verbreiten. Problem ist, daß auch in Deutschland islamische Kinder oft in dschihadistisch-salafistisch geprägten Fa­milien aufwachsen. Kriegsspielzeug, Video-Spiele und Puppen helfen dabei. Auch wenn es viele gemäßigte Muslime hierzulande gibt, so ist doch der Islam seinem Wesen nach eine Gewalt­religion, die zur Unterwerfung und Tö­tung von allen Nicht-Muslimen aufruft. Der Koran kennt keine christliche Feindes- und Nächstenliebe. Allah ist nicht gleichzusetzen mit unserem drei-einen Christen-GOTT. Dieser ist ein GOTT der Liebe, Güte und Barmherzigkeit. IHM gilt es, zu folgen.

9-CM-Islam-Bücher-Paket (20 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *