Islamisierung Spaniens in vollem Gang

Ein Ausbildungs-Zentrum für Imame entsteht im süd-spanischen Granada. Die „Islamische Gemeinschaft Spanien“ will dadurch muslimische Prediger in der Landes-Sprache ausbilden.

Das dafür gekaufte Grundstück ist 15.000 qm groß. Die Spanier sollen für den Islam gewonnen werden. Dies ist nun der historisch dritte Versuch der Muslime, das christliche Spanien zu erobern. Bislang gelang der Sieg der Christen: Karl Martell schlug die Araber 732 bei Tours und Poitiers zurück. Anschließend sicherte die christliche Reconquista die christliche Kultur über lange Jahrhunderte.
Heute kämpfen die Muslime durch die Errichtung von Missions-Zentren für eine Re-Islamisierung Spaniens.

Es liegt an uns Christen, durch Gebet und Gottesdienst, durch ein klares Bekenntnis zu JESUS CHRISTUS und ein klares Nein zum islamischen Koran – der zum Töten der Christen aufruft – unsere christliche Identität zu wahren.
Das Christentum ist die Religion der GOTTES- und Nächstenliebe, der Barmherzigkeit und der Feindesliebe.
Dies gilt es, überall zu bezeugen, damit Europa auch dieses Mal den Islam siegreich überwindet.

CM-Flugblatt: Wie bete ich den Rosenkranz?

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *