Islamische Schadenfreude

In der Türkei feiern zahlreiche Muslime den Brand der Kathedrale Notre-Dame: „Möge ganz Frankreich niederbrennen!“

Diese Haß-Aussprüche in der türkischen Zeitung „Sabah“ zeigen, daß Christen und Muslime nicht denselben GOTT anbeten. Wer meint, gemeinsame Gottesdienste, Andachten oder Religions-Unterricht an Schulen von Koran-Anhängern und Christen seien möglich, muß spätestens jetzt einsehen, daß fanatische Hetze gegen alle Nicht-Muslime über kurz oder lang zum „Heiligen Krieg“ gegen die Bewohner des christlichen Abendlandes führt. Allah ist nicht GOTT. Um dem Islam entgegenzutreten, müssen wir Christen uns immer enger an das Herz JESU binden und mit dem Rosenkranz und der Hl. Eucharistie dem Koran entgegentreten. Es ist an der Zeit, daß jeder Christ wieder seine Liebe zum dreieinen GOTT entdeckt, und daß unsere Kirchen wieder zum Gebetshaus werden. JESUS verspricht: „Sehet, ICH bin bei EUCH alle Tage bis ans Ende der Welt!“

Nur wenn die Europäer ihre eigene Identität stärken und mutig CHRISTUS auf ihre Fahnen schreiben, hat Europa eine Chance zum Sieg.
9-CM-Islam-Bücher-Pakete (20 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *