Deutschlands Überfremdung

20,8 Mio Menschen in Deutschland haben Migrations-Hintergrund.
65% von ihnen sind im Ausland geboren. Das ist ein Zuwachs von 2,5% Ausländern im Vergleich zum Vorjahr.

52% der Fremden haben bereits einen deutschen Paß und sind als deutsche Staatsbürger anerkannt. Die restlichen 48% arbeiten noch an der staatsrechtlichen Einbürgerung. Unberücksichtigt bei diesen Zahlen des Statistischen Bundesamtes sind die Bewohner von Asylunterkünften.
Konsequenzen sind eine schleichende Islamisierung. Es sei denn, wir setzen der islamischen Religion bewußt unseren christlichen Glauben entgegen.
Mut zur Mission! 3-CM-Glaubensbücher nach Wahl
(15 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *