Iran: Frauen begehren auf

„Frauen sind hier Bürger zweiter Klasse“, beklagt die iranische Frauen-Rechtlerin Nasri Mohammadi (38). „Grundlage dieser Tyrannei ist das Religionsgesetz nach der Revolution von 1979.“

Nasri Mohammadi fordert den Westen auf, den Frauen im Iran zu helfen und das Religionsgesetz nicht länger anzuerkennen. Mo­hammadi lebt zur Zeit in den USA. Die ebenfalls in den USA ansässige iranische Frauen-Rechtlerin Nasim Basiri (31) ist überzeugt, daß trotz aller Schikanen die Frauen-Bewegung im Iran wächst und hofft ebenfalls auf Un­terstützung aus Europa und Amerika.
CM-Verteil-Broschüre: Ich war mit einem Muslim verheiratet (2 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *