Paddeln am Amazonas

Ab 2020 ist geplant – mit päpstlicher Rückendeckung – dort auch Familienväter zu Priestern zu weihen, die Frage nach Diakoninnen soll wieder aufgerollt und kulturelle Besonderheiten der dortigen Natur-Religionen sollen ins katholische Glaubensleben integriert werden.

Das widerspricht der 2.000 Jahre alten Lehre JESU und verunsichert zurecht viele Katholiken. JESUS selbst lebte zölibatär, ebenso Seine von IHM berufenen Apostel. „Wer es fassen kann, der fasse es!“ (Mt 19, 12)

Dies ist der Weg. Nicht häretische strukturelle Neuerungen, die mit dem Verstand erdacht werden. Der Gebets-Schatz der Kirche darf heute nicht ängstlich verschleudert werden. Dann wird ER auch an den Amazonas neue Priester senden.
„Bittet den HERRN der Ernte, Arbeiter in Seine Ernte zu senden“ (Mt 9,38). In Stürmen zu paddeln, bringt nicht ans Ziel. GOTTES Boot allein kommt durch.
CM-Verteil-Broschüre:
Was ist die Wahrheit? – Die kath. Tradition antwortet (2 €)

Diese Artikel könnten Ihnen ebenfalls gefallen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *