Geführt von Daemonen

5,00

Kategorien: ,

Beschreibung

Mohammed im Urteil seiner Zeitgenossen
In der vorliegenden Schrift sind die Berichte und Zitate ausschließlich Quellen entnommen, die von den islamischen Gelehrten als echt anerkannt wurden.
Es sind dies vor allem der Koran – nach islamischer Auffassung die wörtliche Offenbarung Allahs – und aus den Überlieferungen des Lebens und der Worte Mohammeds, den Hadith-Sammlungen, diejenigen, die von den Muslimen als ebenso verbindlich angeseheb werden wie der Koran.
Die Übersetzung des Eigenbegriffs „Allah“ mit „Gott“ wurden von der Verfasserin in den Zitaten nicht übernommen, da sie diese Übersetzung als falsch und gotteslästerlich beurteilt. Die Begründung für dieses Vorgehen erhibt sich aus vorliegender Schrift.
Die ausgewertete Sekundärliteratur ist von der islamischen und theologischen Fchwelt anerkannt  (Adelgunde Mertesacker)

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *